Für einen gesunden und leistungsfähigen Körper ist eine regelmäßige und ausreichende Nährstoffaufnahme notwendig. Nur sollte es das Richtige sein!

Ernaehrung_KB

Richtig bezieht sich auf Menge, Zusammensetzung und Inhaltsstoffe der zugeführten Nahrung. Damit wird der Körperfettanteil verbessert und der Entstehung von Lifestyle Erkrankungen (Diabetes, Herzinfarkt, Bluthochdruck, hohes Cholesterin) entgegen gewirkt.

Mengenmäßig sollten wir nur so viel Nahrung zuführen, wie wir auch umsetzen können. Wer also schwer arbeitet, kann auch viel essen; – aber wer primär im Sitzen arbeitet, sollte die Grundzufuhr entsprechend anpassen. Sonst führt schon kurzfristig zu wachsenden Fettpölsterchen und langfristig zu Krankheiten, die unsere Lebensqualität massiv einschränken und uns früher sterben lassen!

Bei der Zusammensetzung und Inhaltsstoffen der Nahrung sollte auf Ausgewogenheit geachtet werden. Alle drei Grundnährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette) sowie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die zurAufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen wichtig sind, sollten durch die Nahrung aufgenommen werden:

Kohlenhydrate sind unsere wichtigsten Energielieferanten. Sie stellen den Hauptanteil unserer Nahrung dar. Hauptsächliche Kohlenhydrat-Lieferanten sind Kartoffeln, Brot, Teigwaren, Reis und Hülsenfrüchte.

Eiweiße bzw. Proteine sind wichtig zur Aufrechterhaltung des Körpers. Sie  können nicht gespeichert werden. Fehlt uns Eiweiß, dann machen unsere Muskeln einfach schlapp. Tierische Eiweiß-Quellen, wie Fleisch, Eier und Milchprodukte, haben einen hohen Proteingehalt. Allerdings sind darin schädlich gesättigte Fettsäuren (Purine und Cholesterin) enthalten. Eine Alternative für eine eiweißhaltige Ernährung sind fettarme, pflanzliche Eiweiße, wie z.B. Tofu, Bohnen, Linsen, etc.. Sie enthalten mehr gesunde, ungesättigte Fettsäuren und sind cholesterinfrei.

Fette sind Energieträger, die zusammen mit Kohlenhydraten die Energieversorgung des Körpers sicherstellen. Fette sind im Gegensatz zu Proteinen ein Speichermedium! Zu viel aufgenommenes Fett wird als Körper-Fett gespeichert. Aber ganz ohne Fett kommen wir nicht aus! So können zum Beispiel die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K ohne Fett vom Körper nicht aufgenommen werden.  Nur sollten wir darauf achten, dass wir gesunde Fette in Form von hochwertigen Ölen, Nüssen und Samen zu uns nehmen!

Mit der richtigen Ernährung können wir viel für unsere Gesundheit tun. Aber erst in Kombination mit Aktivität und Bewegung steigert sie unsere Lebensqualität, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit in jedem Alter.