teamgnesda_workshop

In Büros wird heutzutage weitgehend im Sitzen gearbeitet. Dadurch mangelt es den meisten Büroarbeitern an der notwendigen Bewegung, mit zum Teil verheerenden Folgen für Leistung, Gesundheit und Wohlbefinden. In Kooperation mit teamgnesda und dem New World of Work Forschungszentrum der IMC FH Krems engagiere ich mich für die Entwicklung und Gestaltung von Büros, die von Haus aus mehr Bewegung fördern. In bestehenden Büros gehe ich der Frage nach, wieviel Bewegung tatsächlich in den Büros stattfindet und ob Innenarchitektur und Raumgestaltung gesundheitsförderliche Bewegung unterstützen.
Mittels eines Analysetools wird die tatsächliche Bewegungsintensität der MitarbeiterInnen im laufenden Bürobetrieb analysiert. Darüber hinaus werden bestehende Arbeitsprozesse sowie Raum und Architektur genauer untersucht. Auf Basis dieser Analyse entwickle ich gemeinsam mit den Unternehmen Maßnahmen, die individuell auf deren Abläufe und Organisation abgestimmt werden. Die Umsetzung der Programme begleitet ein interdisziplinäres Team von Experten.

Ihr USP

MitarbeiterInnen fühlen sich wohl, sind motivierter und zufriedener und sie bleiben gesund. Die Leistungsfähigkeit wird erhöht, Fehlzeiten werden minimiert und die Fluktuation sinkt. Das Ergebnis sind sinkende Kosten und steigende Erträge!
Die Analyse der Arbeitsbedingungen und Arbeitsorganisation wird individuell nach Aufwand verrechnet.